Wo und wie man einen Antrag stellt.

Die Stiftung für Geriatrie und palliative Betreuung nimmt Anträge zur Nutzung von Stiftungspersonal oder Stiftungsmitteln zu Handen des Stiftungssekretariats entgegen:

c/o Dr. med. Peter Fischer
Marktgasse 25/27
4310 Rheinfelden

Es werden nur Anträge berücksichtigt, die schriftlich auf dem Postweg eingereicht werden (bitte kein E-Mail); die Begründung darf maximal zwei A4-Seiten lang sein und muss das Vorhaben präzise beschreiben.

Der Stiftungsrat entscheidet nach den Förderrichtlinien über die Würdigkeit des Antrags.